BlueBoating 

Andreas Wolter
Eiswerderstraße 18  (Insel Eiswerder)
Gebäude 129
13585 Berlin

Phone: +49 (0) 172 300 2930
Mail: andreas@blueboating.de

Web: https://www.blueboating.de

 

Geschäftsadresse/ Büro
BlueBoating/ Boardrider®
Inh. Andreas Wolter Sportvertrieb
Jörsstr.15
13505 Berlin

Umsatzsteuer ID Nummer:  DE813970642

 

AGB, AGB Zusatz Eventboote  und Hausordnung

AGB BlueBoating Vermietung

 

 

I.) ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN

 

1.) Allgemeines

1.1.) Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten
für alle Geschäftsbeziehungen zwischen BlueBoating, vertreten durch Andreas
Wolter, Jörsstrasse 15, 13505 Berlin, und dem Kunden. Kunden im Sinne der Geschäftsbedingungen
sind Verbraucher und Unternehmer.

 

1.2.) Verbraucher im Sinne dieser AGB ist jede natürliche
Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder
ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet
werden können. Unternehmer im Sinne dieser AGB ist eine natürliche oder
juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei
Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen
beruflichen Tätigkeit handelt.

 

1.3.) Der Kunde erkennt mit der Abgabe einer Mietanfrage
die Geltung dieser AGB unwiderruflich an. Etwaige entgegenstehende oder
abweichende AGB des Kunden sind ausgeschlossen. Sie werden auch dann nicht
Vertragsbestandteil, wenn die BlueBoating ihnen nicht ausdrücklich widerspricht
oder der Kunde darauf Bezug nimmt.

 

 

2.) Vertragsschluss

2.1.) Vertragspartner sind BlueBoating, vertreten durch
Andreas Wolter, Jörsstrasse 15, 13505 Berlin, und der jeweilige Kunde.

 

2.2.) Die Angebote von BlueBoating im Internet stellen kein
verbindliches Angebot zum Abschluss eines Vertrages dar, sondern eine
Aufforderung zur Abgabe einer Mietanfrage (Angebot des Kunden).

 

2.3.) Der Kunde kann die Mietanfrage schriftlich über das
auf den Webseiten von BlueBoating zur Verfügung gestellt Formular abgeben.

 

2.4.) Der Charterpreis umfasst die Nutzung des Bootes
und des Inventars. Im Preis nicht enthalten sind etwaige Gebühren (zB Hafen),
Benzin, Gas und Wasser.

 

2.5.)  BlueBoating benötigt für einen Vertragsschluss
vom Kunden folgende Dokumente:

•          
gültiger Ausweis

•          
Bei Anmietung eines Bootes zum eigenständigen
Führen:

•          
gültiger Führerschein für PKW und Anhänger

•          
bei Mietgegenständen über 15PS
Leistung bzw. bei Verwendung von Segelkraft ist auch ein gültiger Sportbootführerschein
vorzulegen

 

2.6.) Die Annahme Ihrer Mietanfrage bzw. Ihres Angebots
(und damit der Vertragsabschluss) erfolgt in jedem Fall durch Bestätigung
in Textform, in welcher Ihnen die Mietanfrage bestätigt wird.

 

2.7.) Speicherung des Vertragstextes bei Mietanfragen über
unsere Webseite: Wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen die Mietdaten
und unsere AGB per E-Mail zu.   

 

2.8.) Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von BlueBoating
liegen in deutscher Sprache vor.

 

 

3.)  Zahlung

3.1.) Der
angegebene Preis ist bindend. Im Preis ist die gesetzliche Umsatzsteuer
enthalten.

 

3.2.) Die Zahlung
erfolgt per Vorkasse über jeweilige Bankinstitut des Kunden sowie über den
Zahlungsdienstleister Mangopay, den BlueBoating mit der Zahlungsabwicklung
beauftragt hat.

 

3.3.) Für die
Anmietung ist zusätzlich zum Mietpreis eine Kaution in Höhe von 500,00 Euro zu
zahlen. Der Kunde erhält die Kaution nach Mietende in voller Höhe
zurückerstattet, sofern BlueBoating keine Ansprüche gegen den Kunden hat.

Ansprüche können sich insbesondere ergeben aus:

–   
nicht geleisteten Mietzahlungen

–   
Reinigungskosten

–   
Schadensersatzansprüchen infolge von
Beschädigungen am Mietobjekt oder Verlust von Mietgegenständen

 

3.4.) Der
Unternehmer hat nur dann ein Recht zur Aufrechnung, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder
durch die BlueBoating anerkannt wurden. Der Unternehmer kann ein
Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, wenn sein Gegenanspruch auf demselben
Vertragsverhältnis beruht.

 

 

4.)
Vertragsrücktritt/ Kündigung

4.1.) Ein
gesetzliches Widerrufsrecht besteht nach § 312g Abs. 2 Ziffer 9 BGB nicht, da
es sich bei den Angeboten von BlueBoating um die Erbringung einer
Dienstleistung im Zusammenhang mit Freizeitbetätigungen handelt.

 

4.2.) Bei
Kündigung des Vertrages aus einem vom Kunden zu vertretenden Grund gilt
folgende Regelung:

Erfolgt die
Kündigung 

– bis vier
Wochen vor dem vereinbarten Termin, erhält die BlueBoating 20% der vereinbarten
Miete

– bis sieben
Tage vor dem vereinbarten Termin, erhält die BlueBoating 50% der vereinbarten
Miete

– bis drei
Tage vor dem vereinbarten Termin, erhält die BlueBoating 80% der vereinbarten
Miete

– bis einen
Tag vor dem vereinbarten Termin, erhält die BlueBoating 100% der vereinbarten
Miete.

 

4.3.)
Vorstehendes gilt nicht, wenn den Kunden an der Kündigung kein Verschulden
trifft. Der Kunde trägt insoweit die Beweislast. Etwaig ersparte Aufwendungen
sowie eine eventuelle Ersatzvermietung von BlueBoating werden bei der
Berechnung der Ausfallmiete zu Gunsten des Kunden berücksichtigt. Dem Kunden
ist der Beweis gestattet, dass der BlueBoating kein oder ein geringer Schaden
entstanden ist.

4.4.)
BlueBoating ist berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten, wenn

•      
der Mietpreis bei Mietbeginn nicht vollständig
bezahlt wurde

•      
die Kaution bei Mietbeginn nicht vollständig
hinterlegt wurde

•      
der Kunde notwendige Dokumente (Führerschein,
Ausweis) nicht vorgelegt hat

In diesen
Fällen ist BlueBoating berechtigt, vom Kunden insbesondere nach Maßgabe von
Ziffer 4.2./4.3. Schadensersatz zu fordern.

 

5.) Haftung
von
 BlueBoating

5.1.) BlueBoating haftet
ausschließlich für Schäden, die durch vorsätzliches oder grob fahrlässiges
Verhalten von  BlueBoating, ihrer
Arbeitnehmer, gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen verursacht werden
oder auf einer Verletzung von vertragswesentlichen Hauptpflichten (Kardinalpflichten)
beruhen. Eine solche vertragswesentliche Pflicht liegt immer dann vor, wenn
deren Erreichung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst
ermöglicht und auf deren
Einhaltung der Kunde regelmäßig vertrauen darf. Sofern BlueBoating, ihre
Arbeitnehmer, die gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen fahrlässig eine
vertragswesentliche Pflicht verletzen, ist die Haftung auf denjenigen
Schadensumfang begrenzt, mit dessen Entstehen bei Vertragsschluss auf Grund der
zu diesem Zeitpunkt bekannten Umstände typischerweise gerechnet werden musste.

 

5.2.) Die
vorstehende Haftungsbeschränkung gilt für vertragliche wie auch
außervertragliche Ansprüche. Die Haftung für Schäden aus der Verletzung des
Lebens, des Körpers oder der
Gesundheit wird nicht ausgeschlossen oder beschränkt. Ebenso bleibt eine
etwaige Haftung für Ansprüche aus einer von BlueBoating gegebenen Garantie für
die Beschaffenheit der Beschreibung und für Ansprüche nach dem
Produkthaftungsgesetz unberührt.

 

 

6.)
Anwendbares Recht, Gerichtsstand

Es gilt
deutsches Recht unter Ausschluss UN-Kaufrechts. Bei Verbrauchern gilt diese
Rechtswahl nur, soweit hierdurch der durch zwingende Bestimmungen des Rechts
des Staates des gewöhnlichen
Aufenthaltes des Verbrauchers gewährte Schutz nicht entzogen wird
(Günstigkeitsprinzip). Gerichtsstand ist – so weit rechtlich zulässig – der
jeweilige Sitz von BlueBoating.

 

 

7.)
Alternative Streitbeilegung
7.1.) Die EU-Kommission stellt im Internet unter folgendem Link eine
Plattform zur Online-Streitbeilegung bereit: www.ec.europa.eu/consumers/odr

Diese
Plattform dient als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von
Streitigkeiten aus Online-Kauf- oder Dienstleistungsverträgen, an denen ein
Verbraucher beteiligt ist.

 

7.2.)
BlueBoating ist zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer
Verbraucherschlichtungsstelle weder verpflichtet noch bereit.

 

 

II. Besondere Bestimmungen für die Anmietung eines
Bootes zum eigenständigen Führen

Die
nachfolgenden Bestimmungen gelten ausschließlich für die Anmietung eines Bootes
zum eigenständigen Führen.

 

8.)
Übergabe des Bootes

8.1.) Das Boot
wird dem Kunden vollgetankt und gereinigt übergeben.

8.2.) Es wird
ein Übergabeprotokoll und eine Übergabe nach Binnenschiffahrtscharterverordnung
angefertigt und von den Vertragsparteien unterzeichnet.

 

 

9.)
Versicherung

9.1.) Das Boot
ist charterversichert. Die Selbstbeteiligung pro Schadensfall beträgt 500,00 €
und ist im Schadensfall vom Kunden zu tragen. Die Versicherungsbedingungen sind
Bestandteil des Vertrages mit dem Kunden und können auf Wunsch angefordert werden.

 

9.2.) Der
Kunde ist dennoch verpflichtet, ein eigene Haftpflichtversicherung
abzuschließen und eine entsprechende Bestätigung bei Vertragsschluss
vorzulegen.

 

 

10.)
Pflichten des Kunden

10.1.) Der Kunde
hat BlueBoating bei Schäden am Boot, Kollisionen, Havarien oder sonstigen
außergewöhnlichen
Vorkommnissen unverzüglich telefonisch zu informieren. Darüber hinaus hat der
Kunde BlueBoating über Schäden an Gegenständen oder deren Verlust bei Rückgabe
des Bootes zu informieren.

 

10.2.) Bei
Schäden am Boot, Kollisionen, Havarien oder sonstigen außergewöhnlichen Vorkommnissen ist der Kunde
verpflichtet, ein schriftliches Schadensprotokoll anzufertigen. Außerdem hat
der Kunde BlueBoating und / oder der Versicherung sämtliche Auskünfte zum
Schadensfall zu erteilen.

 

10.3.) Die
Kunde ist nur nach schriftlicher Rücksprache (Textform ausreichend) mit
BlueBoating berechtigt, Schäden am Boot reparieren zu lassen oder Ersatzteile
zu besorgen.

 

10.4.) Das
Boot ist zum vereinbarten Mietzeitende vollgetankt und gereinigt zurückzugeben.
Sollte dies nicht der Fall sein, hat der Kunde etwaige Tank- und
Reinigungskosten zu tragen. Bei verspäteter und vom Kunden verschuldeter
Rückgabe ist BlueBoating berechtigt, etwaige Schadensersatzansprüche
insbesondere nach Maßgabe von Ziffer 4.2./4.3. geltend zu machen.

 

10.5.) Der
Kunde verpflichtet sich,

•      den Ölstand des Motors regelmäßig zu überprüfen

•      nur die maximal zulässige Anzahl von Personen
auf dem Boot mitzuführen

•      das Boot nur von Personen führen zu lassen, die
einen entsprechenden amtlichen 
Befähigungsnachweis besitzen und über die notwendigen Kenntnisse und
Erfahrungen verfügen

•      nicht nachts zu fahren

•      das Boot und die Ausrüstung pfleglich zu
behandeln

•      das Boot nicht zur professionellen Personenbeförderung oder zum professionellen
Fischfang zu benutzen

•      nur nach schriftlicher Zustimmung von
BlueBoating an Wettfahrten / Wettbewerben teilzunehmen

•      das Boot vor offener Küste nicht ohne Aufsicht
zu lassen und sicherzustellen, dass es bei drohender Gefahr sofort verholt
werden kann

•      Haustiere nur nach Rücksprache mit BlueBoating
auf das Boot zu bringen

•      das Boot nicht weiter zu vermieten

•      das Boot – ausgenommen in Notfällen – nicht zum
Schleppen anderer Fahrzeuge zu verwenden oder sich schleppen oder bergen zu
lassen

•      bei angesagten Windstärken ab 5 Bft. den schützenden
Hafen nicht zu verlassen

•      mit dem Boot aus einem geschützten Hafen nur
auszulaufen, wenn Wetterbericht und Seegang es zulassen

•      bei schlechten Wetterverhältnissen den
nächstgelegenen Hafen oder eine sichere Ankerbucht aufzusuchen

•      die Vorschriften der Bootsordnung einzuhalten

 

 

 

                                                                                                                              AGB BlueBoating EVENT

Besondere Bestimmungen für die Anmietung des Bootes für ein Event

.1. Die Vorschriften der Bootsordnung sind vom Kunden / den
Teilnehmern einzuhalten und den Weisungen des Kapitäns sowie seiner Crew Folge
zu leisten. Sollten der Kunde / die Teilnehmer wiederholt die Bootsordnung
verletzen und dadurch die Unversehrtheit des Bootes oder die Sicherheit von
Personen gefährden, kann BlueBoating die Tour abbrechen und zum Ausgangspunkt
zurückkehren. Dasselbe gilt für den Fall, dass den Weisungen des Kapitäns oder
seiner Crew keine Folge geleistet wird.

.2. Im Falle eines Abbruchs der Tour nach Ziffer .1. hat der
Kunde keinen Anspruch auf Rückerstattung des Mietpreises. BlueBoating behält
sich etwaige Schadensersatzansprüche vor.

.3. Die Kosten einer Reinigung des Bootes sind im Mietpreis
enthalten. Im Falle einer übermäßigen Verschmutzung (zB durch Rotwein,
Nagellack oder Kaugummi) behält sich BlueBoating die Geltendmachung weiterer
Reinigungskosten vor. BlueBoating wird den Kunden hierüber unverzüglich
informieren.

.4. Zu Beginn einer Tour fertigen die Parteien ein
Übernahmeprotokoll an. Der Kunde hat Sachbeschädigungen während seiner Tour,
die durch ihn oder die Teilnehmer verursacht werden, zu vertreten. BlueBoating
behält sich für diesen Fall Schadensersatzansprüche vor.

.5. BlueBoating behält sich vor, eine gebuchte Tour wegen
schlechter Witterung jederzeit abzusagen, die eine Gefährdung der
Personensicherheit bedeuten würde. BlueBoating wird den Kunden hierüber informieren, sobald eine
schlechte Witterungslage absehbar ist. Dem Kunden entstehen hierdurch keine
Kosten.

.6. Teil der gebuchten Eventzeit sind:

•       Ein-
und Aussteigezeit

•       Verladen
und Einräumen von
Essen/Trinken/Gegenständen

•       Begrüssung
der Passagiere mit Sicherheitseinweisung

•       Wartezeiten
für unpünktliche Teilnehmer

 

.7. Der Kunde hat bei Buchung die Anzahl der Kinder mitzuteilen,
damit ausreichend Kinderschwimmwesten organisiert werden können.

 

 

 

Hausordnung

•       Die Vorschriften der Bootsordnung sind vom Kunden / den Teilnehmern einzuhalten und den Weisungen des Kapitäns sowie seiner Crew Folge zu leisten.

•       Sollten der Kunde / die Teilnehmer wiederholt die Bootsordnung verletzen und dadurch die Unversehrtheit des Bootes oder die Sicherheit von Personen gefährden, kann BlueBoating die Tour abbrechen. Dasselbe gilt für den Fall, dass den Weisungen des Kapitäns oder seiner Crew keine Folge geleistet wird.

•       Bitte nur saubere Bootsschuhe / Flip-Flops / Sneaker oder Turnschuhe auf dem Boot tragen. Strassenschuhe und High Heels sind auf jeden Fall zu vermeiden.

•       Den Müll nicht über Bord, sondern in die Mülleimer werfen.